Der beste Dudelsackpfeifer von Irland

Musikmärchen aus Europa

liest

Alfred Schröcker

musikalisch begleitet Dieter Neuhäuser

 

Sonntag, 7. April 2019, 17 Uhr

Dorfmanufaktur Idensen

 

Eintritt frei

Spende erbeten

Anmeldung unter

            <dorfmanufakturidensen@gmx.de>         

 

Musik ist heutzutage im Gegensatz zu früher allgegenwärtig. Aber auch in alten Zeiten hat Musik im Leben der Menschen eine große Rolle gespielt. Das spiegelt sich in den Märchen wider. Hier eine Auswahl europäischer Märchen mit dem Thema Musik.

 Ohne Dudelsack ist Irland nichts. Wie kann einer nun der beste Dudelsackpfeifer in Irland werden? Die Genialität eines Pfeifers ist unheimlich, das muss schon mit einem alten irischen Geist, mit einem Puka zu tun haben. Aus Estland und Lettland stammt ein Flötenmärchen: Durch eine zauberhafte Flöte kommt sogar ein junger Schweinehirt zu seinem Glück. In einem von den Brüdern Grimm aufgezeichneten Märchen aus dem Rheinland bezwingt ein Spielmann mit seiner Fiedel selbst die Tiere im Wald, die ihm Böses wollen. Ein sehr sensibles Märchen der Sinti und Roma zeigt uns, wie die Geige erfunden wurde. Mit Gesang und Harfe kommt in Mecklenburg eine Besenbindertochter sehr geschickt durchs Leben. Dass eine wunderbare Harfe die Menschen schier verzaubern kann, erzählt ein Märchen aus Wales. Auf der portugiesischen Insel Madeira spielt die Gitarre eine große Rolle: Für einen armen Schuster und seine große Familie ist sie im Unterschied zu einem gierigen Reichen eine Quelle der Lebensfreude. In Kärnten schließlich haben zwei bucklige Musikanten durch ihre Musik ein sehr unterschiedliches Schicksal.





Unser Schaufenster
in der Südstraße, gegenüber vom Modehaus Kolossa.

Ca. einmal im Monat werden wir hier neue Produkte vorstellen.

Gern können sie die hier gesehenen Einzelstücke reservieren und in unserem Laden, Brinkstraße 2 in Idensen, abholen.